Girokonto

Redaktion
Heutzutage bieten die viele Banken ein kostenloses Girokonto an. Gerade die Direktbanken liegen im Girokonto Vergleich bei den günstigen Konditionen vorne.

Kostenloses Girokonto

Immer mehr Kunden nehmen die Konditionen der Angebote Ihrer Hausbank genauestens unter die Lupe. Kritisch fragen sich die Kunden: Warum zahle ich eigentlich Kontoführungsgebühren? Warum ist das Geld abheben am Geldautomaten gebührenpflichtig? Warum verlangt die Bank Gebühren für den Zahlungsverkehr? Ein Vergleich hilft Ihnen ein kostenloses Girokonto zu finden.

Kostenloses Girokonto Angebote

Gerade beim Girokonto gibt es große Unterschiede zwischen den Bankangeboten. Mittlerweile gibt es immer mehr Banken, die mit einem kostenlosen Girokonto versuchen, neue Kunden anlocken. Dabei konkurrieren die traditionellen Banken mit den Direktbanken.

Prüfen Sie bei einem Vergleich in Ruhe die Konditionen der Banken und finden Sie so ein geeignetes, kostenloses Girokonto für sich. Achten Sie bei dem Vergleich auch auf die versteckten Kosten. Folgende Fragen sind für Sie bei einem Vergleich hilfreich:

  • Ist die Kontoführung kostenlos?
  • Müssen Sie einen monatlichen Mindest-Gehaltseingang aufweisen?
  • Muss eine Grundgebühr gezahlt werden?
  • Können Sie am Geldautomaten kostenlos Bargeld abheben?
  • Sind bargeldlose Zahlungen innerhalb der EU gebührenfrei?
  • Wird das Guthaben auf dem Girokonto verzinst?

Ist das Girokonto wirklich kostenlos, so sollten diese Fragen folgendermaßen beantwortet werden können

  • Es fallen keine monatlichen Kontoführungsgebühren an
  • Es fällt keine monatliche Grundgebühr an
  • Es ist kein monatlicher Mindesteingang oder Mindestguthaben erforderlich
  • Es kann Bargeld kostenlos an Geldautomaten entnommen werden
  • Die Kontoauszüge sowie die Kreditkartenabrechnung sind kostenlos

Kostenloses Girokonto bei Direktbanken

Bei einem Vergleich der aktuellen Angebote auf dem Markt werden Sie sehen, dass gerade die Direktbanken in Bezug zu einem kostenlosen Girokonto attraktive Konditionen anbieten. Dies liegt vor allem an der Kostenersparnis durch den Verzicht auf ein breites Filialnetz.

Ein kostenloses Girokonto bei Direktbanken hat folgende Vorteile:

  • kostenlose Kontoführung
  • bequeme und schnelle Kontoführung via online Banking
  • Flexibilität durch das online Banking, da Sie an keine Öffnungszeiten der Banken gebunden sind

Ein kostenloses Girokonto bei Direktbanken hat folgende Nachteile:

  • keine Beratung in einer Filiale vor Ort
  • Betreuung meist nur per Telefon oder E-Mail
  • keine Bareinzahlungen möglich

Kostenloses Girokonto bei Filialbanken

Die Filialbanken waren vor der Einführung der Direktbanken und des Online Bankings die klassischen Hausbanken. Die Filialbanken haben vor allem einen entscheidenden Vorteil gegenüber den Direktbanken: Die persönliche Beratung vor Ort. Wer darauf Wert legt, ist auch heute noch bei einer Filialbank gut aufgehoben.
Viele Filialbanken bieten heutzutage auch ein kostenloses Girokonto und die Möglichkeit des Online Bankings an.

Unsere Empfehlung:

Wenn Sie an der Eröffnung eines kostenlosen Girokontos interessiert sind, dann sind Sie bei der DKB (Deutsche Kreditbank) richtig. Neben einer kostenlosen Onlineführung profitieren Sie bei diesem Girokonto von einer kostenlosen EC- und Visa Card, günstigen Dispokredit-Zinsen und einer attraktiven Guthabenverzinsung.

Mehr zum DKB Cash Konto lesen Sie hier: DKB Cash

Tipp der Redaktion

Heutzutage finden Sie bei vielen Banken ein kostenloses Girokonto. Überlegen Sie sich im Vorhinein, ob Sie ihr kostenloses Girokonto bei einer Direktbank oder Filialbank eröffnen möchten und vergleichen Sie dann die Angebote auf dem Markt.
Unsere Vergleichsrechner:

SurftippsAnzeige

SurftippsAnzeigen

DKB

Geprüft

W3 W3