Festgeldvergleich

Redaktion
Überblicken Sie Zinsen und Festgeld Konditionen im Festgeldvergleich. Der Festgeld Zinssatz ist bei der Festgeldanlage ein entscheidender Faktor.

Festgeldvergleich

Wenn Sie auch der Suche nach einer gewinnbringenden Geldanlage sind sollten Sie sich vielleicht die Anlageform Festgeld näher ansehen. Hier legen Sie einen individuellen Betrag für eine feste Laufzeit zu einem attraktiven Zinssatz an. Wichtig ist ein Festgeldvergleich, wenn Sie sich für diese Geldanlage interessieren.

Festgeldvergleich: Darauf sollten Sie achten

Von Angebot zu Angebot können sich die Festgeldkonditionen stark voneinander unterscheiden. Achten Sie bei einem Festgeldvergleich auf folgende Punkte:

  • Wie hoch ist der Zinssatz? > Bei einem Festgeldvergleich werden Sie wahrscheinlich auf den höchsten Zinssatz achten. Doch bedenken Sie: Ein hoher Zinssatz macht nicht unbedingt auch ein optimales Angebot für Sie aus. Vergleich Sie die weiteren Konditionen des jeweiligen Angebotes im Festgeldvergleich.

  • Wann wir Ihnen der Zins gutgeschrieben? > Bei einer quartalsweisen oder jährlichen Ausschüttung können Sie von einem Zinseszinseffekt profitieren.

  • Gibt es einen Mindestanlagebetrag? > Wenn es einen Mindestanlagebetrag bei einer Festgeldanlage gibt, die Sie im Festgeldvergleich ins Auge gefasst haben, sollten Sie genau rechnen, wie lange Sie auf diesen Betrag verzichten können und die Laufzeit entsprechend wählen.

  • Gibt es einen Höchstanlagebetrag? > Vielfach werden auch Höchstgrenzen für Einlagebeträge definiert. Kommt es zu einer Überschreitung der Höchstgrenze, so sinken auch die Festgeld Zinsen und weiteren Konditionen.

  • Können Sie auch kürzere Laufzeiten wählen? > Für manche Anleger ist eine kürzere Laufzeit von Vorteil. So binden Sie sich nicht direkt für mehrere Jahre an die Geldanlage und können flexibel nach Laufzeitende wählen, ob Sie die Festgeldanlage noch länger laufen lassen möchten oder vielleicht eine andere Geldanlageform wählen.

  • Entstehen Ihnen zusätzliche Kosten? > Prüfen Sie genau, ob in dem Angebot vielleicht noch Kosten enthalten sind, wie beispielsweise Kontoführungsgebühren. In einem Festgeldvergleich sehen Sie schnell, welche Gebühren bei den jeweiligen Angeboten auf Sie zukommen können. Werden Kontoführungsgebühren verlangt schauen Sie, ob Ihnen das Angebot im Ganzen wirklich zusagt, denn es gibt genügend Festgeldangebote, bei denen Ihnen keine Kontoführungsgebühren berechnet werden.

  • Ist das Angebot ein spezielles Neukundenangebot? > Gerade Neukunden bekommen häufig besonders hohe Festgeld Zinsen angeboten. Diese Zinsen sind jedoch meist für einen bestimmten Zeitraum begrenzt und sinken anschließend häufig auf den marktüblichen Stand.

In einem qualifizierten Festgeldvergleich sollten die oben genannten Fragen beantwortet und Ihnen alle wichtigen Informationen gegeben werden.

Banken im Festgeldvergleich

Heutzutage bietet fast jede Bank und Sparkasse die Festgeldanlage für ihre Kunden an. Sie werden im Festgeldvergleich sehen, dass gerade die Angebote der Direktbanken meist besonders attraktiv sind. Wenn Sie in einem Vergleich ein passendes Angebot für sich gefunden haben, so können Sie dieses meist direkt online abschließen. Oftmals bekommen Sie bei Abschluss der Festgeldanlage direkt auch den Zinsbetrag genannt, den Sie nach Ablauf der gewählten Laufzeit erhalten.

Die Festgeldanlage stellt ein völlig planbares Instrument zur Geldanlage dar mit einer doch relativ hohen Festgeldanlage Rendite.

Tipp der Redaktion

Bei einer Festgeldanlage sollten Sie sich sicher sein, dass Sie auf den angelegten Betrag für die Dauer der Laufzeit verzichten können. Denn anders als bei einem Tagesgeldkonto können Sie bei einem Festgeldkonto meist nicht frühzeitig über Ihre Einlagen verfügen. Besteht jedoch die Voraussetzung, dass auf den Sparbetrag verzichtet werden kann, so stellt die Festgeldanlage eine sinnvolle, sichere und vor allem planbare Geldanlage dar.
Unsere Vergleichsrechner:

SurftippsAnzeige

SurftippsAnzeigen

DKB

Geprüft

W3 W3